PSIroads Operations Management (OM)

Integriertes Betriebsmanagement für Betreiber von Verkehrsinfrastrukturen

PSIroads-OM ist ein integriertes System für den operativen Betrieb von Straßen (z.B. Telematik-, Kommunikationsinfrastruktur), das die Eigenschaften eines Monitoringsystems und die eines Instandhaltungs-Management-Systems vereint.

Dadurch können Sie die Kostentransparenz Ihrer Infrastrukturwartung steigern, die Effizienz von Internen Wartungsprozessen und externen Wartungsverträgen erhöhen, Dokumentationskosten senken während sie ihre Qualität erhöhen und den Lebenszyklus ihrer Betriebsmittel aktiv managen.

 

 

PSIroads-OM besitzt folgende einzigartige Merkmale:

  • Integriertes System bestehend aus Monitoringsystem und Instandhaltungs-Management-System
  • Modularer Aufbau mit Skalierungsmöglichkeiten in Bezug auf Mengengerüst und Verfügbarkeit
  • Systeminterne Engineering-Werkzeuge
  • Einfacher Anschluss der bestehenden Verkehrstelematikinfrastruktur über Standardprotokolle (z.B. TLS, SNMP)
  • Ortsbezogene geografische Kartendarstellung der Objekte und Zustände der angeschlossenen Telematik- und IT-Infrastruktur
  • Konsistente und gewerkübergreifende Haltung und Pflege von Daten
  • Herstellerunabhängige Systemunterstützung bei Störungen und Ausfällen von IT- und Telematik-Komponenten, Telematik-Systemen und -Diensten
  • Schwachstellenanalyse und daraus abgeleitete Reports für alle beteiligten Systeme, Dienste und Telematik-Komponenten für die Betriebsführung des Unternehmens
  • Überwachung der vertraglich vereinbarten Instandhaltungsleistungen (Service-Level-Agreements - SLA's) durch die automatische Aufzeichnung des Instandhaltungsprozesses
  • Planung, Definition und Überwachung von Einsatzplänen für eigenes und externes Personal
  • Kostenreduktion in der Instandhaltung durch die Kombination von spontanen und geplanten Wartungsmaßnahmen
  • Aufzeichnung und hierarchische Filterung aller Aktionen und Ereignisse während der Betriebszeit (Reduktion von Meldungsflut)
  • Verteilte und Standort-unabhängige Bedienplätze (Remote Operation)
  • Hochverfügbar durch Redundanzkonzept
  • Umfangfreiche software- und systemtechnische Funktionen für den Schutz des Gesamtsystems vor unberechtigtem Zugriff. Die Möglichkeiten reichen von der Abbildung von Passwort-Policies bis hin zu restriktiven Netzwerkmaßnahmen.