30.10.2012

PSI steigert Umsatz mit internationalen Aufträgen

Der Konzernumsatz sei um acht Prozent auf 126,7 Mio. Euro gestiegen, teilte das im TecDAX notierte Unternehmen am Montag mit. Der Gewinn vor Steuern und Zinsen (Ebit) erhöhte sich von Januar bis September um ein Fünftel auf 7,5 Mio. Euro. In den Sparten Produktions- und Infrastrukturmanagement ergatterte PSI viele Aufträge internationaler Kunden, unter anderem in Polen und Südostasien. Mit Programmen zum Energiemanagement, dem dritten Bereich verdiente PSI vor allem wegen des flauen Inlandsgeschäfts weniger. So gingen zum Beispiel die Bestellungen von Geräten zur Fernsteuerung von Energieanlagen zurück. PSI werde sich deshalb auch hier stärker im Ausland engagieren. (…) REUTERS

Auszug aus der Financial Times Deutschland vom 30.10.2012