20.07.2022
Quelle: Siemens Energy

Quelle: Siemens Energy

PSI liefert Production Order Management System an Siemens Energy

PSIpenta deckt die Produktions­anforderungen im Sonderanla­gen­bau optimal ab

Berlin, 20. Juli 2022 – Die PSI Automotive & Industry GmbH wurde von der Siemens Energy Global GmbH & Co. KG mit der Implementierung des PSIpenta Production Order Management in der Version 9.3 beauftragt.

Die Lieferung umfasst neben PSIpenta Production Order Management die Module Service- und Qualitätsmanagement. Zudem kommen aus der MES-Suite (Manufacturing Execution System) die Module Betriebsdatenerfassung und Personalzeiterfassung zum Einsatz. Zusätzlich können mit den ergänzenden Industrial Apps der PSI unter anderem die Daten direkt vor Ort ermittelt und in der Prozessorganisation für das nachgelagerte Servicemanagement vorgehalten und dokumentiert werden.

Mit der auf der PSI-Plattform basierenden Softwarelösung PSIpenta können zudem mit  PSI-Click-Design intuitive Anpassungen von Benutzeroberflächen an individuelle Anforderungen selbst vorgenommen werden.

In einem unabhängigen Auswahlverfahren konnte PSI aufgrund umfangreicher Basisfunktionen entlang der Produktionsprozesse im Standard der Softwareprodukte überzeugen. Speziell die auf die Produktion im Sonderanlagenbau zugeschnittenen, sowie weitere im Lieferumfang enthaltenen Module, waren dafür ausschlaggebend.

Ausgestattet wird ein Standort der Siemens Energy in Erlangen, der auf den Bau von Elektrolyseuren spezialisiert ist. Mit mehr als 91.000 Beschäftigten gehört Siemens Energy zu den weltweit führenden Unternehmen der Energietechnologie. Mit seinem umfassenden Portfolio deckt es nahezu die gesamte Energiewertschöpfungskette ab – von der Energieerzeugung über die Energieübertragung bis hin zur Speicherung.

Der PSI-Konzern entwickelt eigene Softwareprodukte zur Optimierung des Energie- und Materialflusses bei Versorgern (Energienetze, Energiehandel, Öffentlicher Personenverkehr) und Industrie (Metallerzeugung, Automotive, Maschinenbau, Logistik). Die aus Standardkomponenten aufgebauten Branchenprodukte werden sowohl im Direktvertrieb als auch über den Multicloud-fähigen PSI App Store vertrieben und können zudem von Kunden und Partnern selbst angepasst werden. PSI wurde 1969 gegründet und beschäftigt weltweit über 2.200 Mitarbeiter.